Rest in Piece Darling.

Plötzlich, von einem Tag auf den anderen bricht für eine Gruppe Menschen die Welt zusammen. Habt ihr euch jemals ernsthaft mit dem Tod auseinandergesetzt? Habt ihr je daran geglaubt, dass es in euren Kreisen auch passiert? Habt ihr je über Selbstmord nachgedacht? Je daran gedacht, dass sowas nicht nur im Fernseh passiert? Ich noch kaum. Bis jetzt. Er ist tot, einfach so, ohne triftigen Grund, ohne ein Wort. Wollte er wirklich nicht mehr leben? War es das wert sich das Leben zu nehmen? Woher nahm er den Mut? Woher nahm er die Überzeugung? Woher den tiefen Willen? Wir haben ihn so geliebt. Wisst ihr wie man sich fühlt, jemanden zu verlieren der zu den wichtigen Menschen, sehr wichtigen zählt? Nein? Ich auch nicht. Man erstarrt und im selben Augenblick bleibt einem der Atem weg. Einige von euch würden zusammen brechen, wie ich. All das scheint wie ein Albtraum, aus dem ich versucht euch zu entreißen, erfolglos. Die nächsten Wochen geht es bergauf, die Tränen werden jedoch nicht weniger. Es sind tausend Fragen mit denen man sich plagt. Fragen die verrückt machen, wahnsinnig und traurig. Er hatte das Leben so genossen, er war der Sonnenschein für alle.. Er fehlt. So sehr, dass ich mir wünschte er würde alles bereuen und einfach wieder mit uns am Hafen sitzen und die alltäglichen Abende mit uns verbringen. Alles ist so anders.

1 Kommentar 18.1.12 21:41, kommentieren

Werbung


Pardon? Was will ich eigentlich?

Kennt ihr das Gefühl? Ihr wisst nicht was ihr wollt und seit euch unklar über eure Situation? So gehts mir gerade!

Ich bin mit meinem Freund 3 Monate zusammen. Ich bin glücklich und werde so maßlos von ihm geliebt, dass jedes Mädchen sich wünschen würde, die Liebe spüren zu können. Vorallem weiß ich, dass ich nciht leicht bin. Seit der komplizierten Sache mit Mr. Egozentrisch habe ich was Gefühle angeht, nen leichten Knacks bekommen glaube ich. Die Beziehung ist nicht leicht, vorallem nicht, wenn ich wieder meine Macke bekomme und mri in allem unsicher bin was die Beziehung angeht. Will ich das überhaupt? Bin ich bereit dafür? Fehlen mir meine Freunde zu sehr? Brauche´ich mehr Freiheit als die in einer Bziehung? Ich halte mich für sensibel und kompliziert...und für anders als andere. Nicht besonders, aber anders.Mein Freznd sagt, ich bin der gefühlvollste Mensch, den er kennt. Kann aber auch so kalt sein, dass es ´weh tut, sehr. Und das nur, weil ich mir unklar bin was ich will? Weil mir ne Laus über die Leber gelaufen ist. Nein, vielleicht wäre ich erinfach nur gern anders als andere und verhalte mich deshalb so, aber ich brauche das, ich kann es ja nich abstellen.

 Wisst ihr, ich bin ds glücklichste Mädchen auf Erden mit diesem Mann an meiner Seite. Lachen ist das wichtigste in einer Beziehung und das können wir. Soo viel, dass es schon verrückt ist. Ich liebe seinen Macken, er meine, und es macht mich wahnsinnig zu wissen, dass ich das Mädchen sein darf, welches er liebt. Warum ich mir seiner Liee so sicher bin? Ich glaube irgendwann spürt man das. Und er hat es mir auf umwegen oft genug gezeigt.

An alle Frauen dieser Welt, seit glücklich mit dem was euch glücklich macht!

Eure Rosé! <3

1 Kommentar 7.8.11 00:08, kommentieren

Was ist schon noch bedeutend?

Sind es die Freunde? Ist es die Familie? Die Schule? Oder doch die Liebe?

Ich habe mich immer für eine gute Freundin gehalten und auch meine Freunde hielten viel von mir, weil man mir vertrauen kann und ich ehrlich bin. Ja davon bin ich überzeugt. In der Familie bin ich immer das schwarze Schaf gewesen. In der Schule nicht mehr sonderlich gut wie damals und die Liebe macht Dinge mit mir, die ich mit Verstand nie getan hätte. Also warum verliert man den Verstand wenn Liebe ins Spiel kommt? Warum kann ich nicht widerstehen, bei jemanden der für mich tabi sein müsste? Ich habe mir doch geschworen, nie etwas mit einem Mann zuhaben, der der Ex oder der zukünftige Freund meiner Freundin sein wird. Und nun? Ist genau das eingetreten. Beim ersten Mal dachte ich ja, es wäre nur so gewesen, aber nach dem zweiten Mal spürte ich, dass da mehr ist.  ich denke an ihn, den ganzen Tag und ich vermisse es ihn zu küssen. In der Woche höre und sehe ich ihn garnicht, am Wochenende nur zufällig, wenn er bei meinem Bruder ist. Was soll das? Bin ich ein Versuchskaninchen? Einfach nur für Spaß? Tut er das? Denkt er, mit mir kann man's machen?Oder traut er sich genauso wenig wie ich darüber zu sprechen? Ist er sich so unsicher wie ich? Will er unsere Jahrelange Freundschaft nicht kaputt machen? Wollen wir das wirklich auf's Spiel setzen? Ich hab Angst irgendetwas kaputt zu machen. Ich will ihn auch nicht bedrängen, aus Angst er würde dann Abstand suchen. Ich bin so maßlos überfordert mit der Situation. Und dann jeden Tag meine Freundin sehen zu müssen, mit dem Gewissen, dass ich etwas mit ihrem Ex habe, den sie immernoch liebt. Es tut mir so weh, wenn sie weinend in meinen Armen steht. Aber ich kann ihm einfach nicht widerstehen. So sehr ich es wollte. ER hat mir den Kopf verdreht...einfach so.

1 Kommentar 13.4.11 22:09, kommentieren

Immer schlimmer.

Er hat nun jeglichen Kontakt abgebrochen. Mein verlangem nach ihm wird je doch von Tag zu Tag größer. Ich will ihn endlich wieder sehen. Ich will ihn küssen, nicht nur neben ihm sitzen. Ich möchte seine Hand in meiner spüren und es soll sich richtig anfühlen.  Seine Lippen an meinen. verdammt, warum? Es ist nicht fair, dass er alles beendet als sei ncihts gewesen.

ich bin nicht verliebt, aber ch habe Gefühle für ihn. ich weiß es nicht zu beschreiben, es ist schwer es auszudrücken, wie cih fühle und was ich von ihm halte. Einerseits habe ich Hass auf ihn, für seine gefühltskäle gleichgültigkeit und Verständnislosigkeit. Anderseits, vermisse ich ihn. Alles an ihm.

Es macht mcih fertig. Sehr sogar. Ich habe mich immer rausgeredet, es wäre ncihts was ich für ihn empfinde, aber dies kann ich nicht mehr leugnen. es ist soo, so schwer es auch sein mag. Ich muss ihn vergessen, oder um ihn kämpfen, letzteres wäre wohl kaum möglich.

Rosé <3

1 Kommentar 24.5.10 21:45, kommentieren

ich verrenne mich?

Ja ich will ihn bei mir haben. Ich will dass er hier ist, ich möchte neben ihm sitzen, mit ihm reden und vielleicht auch in seinem Armen liegen, möglicherweise auch einschlafen. Mich plagt die ständige Sehnsucht, ich möchte doch nur, dass er hier ist. Warum liebt er seine Ex  noch so sehr?....

Es verletzt mich. KLar ist es mit meinem Ex noch nciht ganz mit durch, aber ich versuche wenigstens Ablenkung zu bekommen und merke, dass ich siogar schon für jemamd anderen etwas entwickle, was ich vielleicht noch nicht Gefühle nennnen würde, aber es gibt Momente, die leider täglich sind, in denen ich einfach nur gern ihn bei mir hätte. Warum ist er denn so verdammt kompliziert und sensibel? Egozentriker, Pessimist. Ich verabscheue soetwas normalerweise. Magie?... Zauber? Wie schafft er es solch großes Interesse in mir zu wecken?Haltet mich für krank, aber diese Person ist einzigartig, wundervoll und ich will alles über ihn erfahren, ich möchte jemand sein der hn versteht und hn trotzdem mag.

Er ist kaputt. Hat eine fassade um sich herum gebaut sie schwer zu brechen ist. ich bildete mir ein, für mich ist es nicht unmöglich seinen Kern zu knacken, mittlerweile zweilfe ich stark dran, überhuaopt irgendetwas für ihn tun zu können, um ihn glückllicher zumachen. Das kann einfach nur sie....

1 Kommentar 16.5.10 23:29, kommentieren

Interessant aber seltsam und anders. Seltsam und anders und deshalb interssant?

Okay Leute ich bin seid einem Monta single. Ja ich denke es ist ganz aus. Es lief nichts mehr. Der Grund, es gab jemand anderen wo cih dachte Gefühle entwickelt zu haben. Zwischen uns lief was aber ich habe es letztte Woche beendet.

Ja und letzte Woche war ich bei meinem Besten Freund zum Geburtstag. Einer seiner Freunde, den ich absolut nciht leiden kann und er mcih auch nicht aus bestimmten Gründen, weil da mal vorgefallen ist, war auch da. Jedenfallls dachte ich dann er würde meinen Abend versauen aber im Gegenteil. Wir haben usn gegenseitig entschuldigt und den ganzen Abend gequatscht. Er hatte grad ne Trennung hinter sich und ich ebenso.

Naja ich weiß nicht wie es dazu kam aber wir haben uns geküsst. Ich habe ihn an dem Abend erst besser kennengelernt. Er ist ein Typ Mensch, wie ich es noch nie zu vor gesehen hatte. Er wäre mit niemandem vergleichbar. Er ist anders. Sehr verrückt, seltsam.und er ist ein trauriger Mensch. Er lächelt nie. Wenn dann lacht er. Sein Lächeln ist , wenn denn mal eins über seine Lippen kommt nur sehr künstlich. er wurde viel verletzt. Aus dem grunde ist er ein sehr komplizierte und sensibler Mensch geworden. Es interessiert mich mehr über ihn zu erfahren. Wir haben uns  letzten Mittwoch und Donnerstag getroffen. Saßen bei mir am Strand und haben 5 stunden geredet. Er ist Motorradfahrer. Er braucht Adrenalin um runter zu kommen. Sehr gefährlich. Allein fährt er verrückt. fast schon krank, und es kann manchmal echt töldlich sein. ich mache mri Sorgen um ihn. Sein Ruf ist nicht geradeder Beste. Einige halten ihn für einen Psycho, andere finden ihn einfach nur arrogant, was er ans ich auch ist. Und dann gibt es die, die ihn kennen. kennenlernen wollen. Sich mit ihm verstehen zund ihm zuhören. Ihn verstehen und die Fassaden kennen hinter denen er sich verbirgt. Er hat zwei Seiten, die so unterschiedlich sind wie Tag und Nacht. Ich weiß noch nicht wirklich immer mit ihm umzugehen. Da ist es ganz gut, dass ich guten Draht zu seinen Freunden habe. Seid seine Ex jedoch weiß, lehnt er jeglichen Kontakt mit mir ab. weicht mir aus und geht mir ständig aus dem Weg. Mittlerweile erhoffe ich mir herzlich wenig. Ich möchte nur die Differenzen klären und dann halte ihc mich von ihm fern. was Schade ist, weil er wirklich ein typ Mensch ist der seine fassaden vor mir fallen lassen hat obwohl er mcih nicht gerade gut kennt. Dieses vertrauen zwischen uns ist da. Er macht mich wahnsinnig. Jede Berührung, war wie ein Stromschlag der durch mein Körper fuhr. Ich habe die Tage genossen mit ihm weg zu sein. Naja.

 Liebe Grüße, Rosé <3

1 Kommentar 3.5.10 16:49, kommentieren

Hin und Her xD

Ihr müsst denken ich habe nen Knall. Klar den hab ich auch. Ich bin wieder mit meinem Ex zusammen. Ich habe eigl keine Luzst hier reinzuschreiben.

Aber seit dem 20. 2. sind wir wieder zusammen. Ja gestern hat er bei mir geschlafen und mich mich mit einem romantischen Abend überrascht, das Zimmer war voller Kerzen, und Rosen...und in dem Kerzenherz war mein Lieblingssekt, den wir dann zusammen gettrunken haben. Gott war er süß

Ich hoffe es hält jetzt erstmal ne weile mit uns

Soo ich muss zu den Turniervorbereitungen. Reitturnier.

Bis dann, eure Rosé

1 Kommentar 13.3.10 14:18, kommentieren